Prospekte verteilen - simpel & einfach

Das Thema:

Jeder Unternehmer kennt das Thema, das zeitnahe Verteilen von Informationen in Form von Flyern, Katalogen, Prospekten oder aktuellen Preislisten…

Das elektronische Verteilen per Email sprengt da schon mal das Email- Postfach und jede Datei einzeln auf der eigenen Internetseite zu verlinken kann zur Aufgabe werden oder entsprechend zusätzliche Kosten für den Service des Webdesigners produzieren.

Die Lösung: die Cloud

Microsoft, Google & Co. bieten für Jedermann die Möglichkeit Daten [Prospekte, Flyer, Bilder, etc.] in der Cloud zu speichern und zu teilen – kostenlos!

Diese Cloud-Dienste lassen sich sehr gut für das öffentliche Verteilen von Daten verwenden. Dabei wird die jeweilige Software [Dropbox, Google-Drive, MagentaCloudOneDrive, etc.] auf dem heimischen bzw. dem Bürorechner installiert, lokale Ordner oder einzelne Dateien freigegeben und diese Freigaben in der Homepage integriert.

Wie funktioniert es im Alltag:

Wenn alles eingerichtet ist, dann kopieren Sie die Dateien, die Sie über Ihre Homepage / Webseite teilen möchten, einfach in den dafür vorgesehenen Ordner auf Ihrem Rechner.

Die Handhabung ist vom Prinzip wie ein lokales Dokument, eine lokale Datei oder ein lokaler Ordner. Sobald Sie auf Ihrem Rechner / Tablet / Smartphone Änderungen am Inhalt des freigegebenen Ordners bzw. der jeweiligen Datei vornehmen, so wird das umgehend über die entsprechende [kostenfreie] Cloud-Software für Ihre Homepage geändert – Sie müssen nichts an Ihrer Webseite ändern! Einfach & simpel.

 Vorteil:

Die Prospekte und andere Dateien lassen sich so einfach auf dem lokalen Rechner – zu Hause oder im Büro – erstellen, bearbeiten und im entsprechend freigegebenen Ordner speichern oder löschen. Es müssen keine Dateien einzeln per Email versendet werden. Das spart Zeit, Mühe & Geld! Und nebenbei hilf es die Übersicht zu bewahren.

Besucher der Homepage rufen somit aktuelle Informationen direkt ab [ansehen & herunterladen] – quasi frisch vom Rechner des Erstellers siehe Referenz: eedele.de

 Nachteil:

Einen wirklichen Nachteil gibt es nicht, außer der jeweilige Cloud-Service versagt seinen Dienst! Ein Grund für die Nutzung der Dienste etablierter Anbieter wie z.B. DropboxGoogle, Microsoft, Telekom & Co., oder einem eigenen Cloud-Drive, wozu sich OwnCloud und andere eignen.

Im Sinne des Schutzes Ihrer Daten empfehlen wir Anbieter mit deutschen oder zumindest europäischen Standorten für die Speicherung Ihrer Daten [1&1, Strato, Telekom…]

 Hinweis:

  • In einer Cloud sollten, trotz entsprechender Sicherheits- Maßnahmen, grundsätzlich keine sicherheitsrelevanten, persönliche oder Original- Daten gespeichert werden, nur Kopien.
  • Es macht definitiv Sinn alle in der Cloud gespeicherten Daten in automatisierten Intervallen zu sichern [Backup]
  • Beachten Sie vor der Veröffentlichung immer die Urheberrechte sowie die Copyrights Dritter.

Wir testen:

Regelmäßig nehmen wir uns die allgemeinen Anbieter von kostenfreien Cloud-Drives zur Brust, schauen was funktioniert und was nicht.

Bei unseren Tests fokussieren wir uns auf die jeweiligen Anwendungen [Klient-Software] unter den Betriebssysteme  Microsoft Windows 10,  Apple macOS Sierra,  Android und  Linux Mint 18.x und ob diese den Anforderungen gerecht werden.

Hier_erreichen Sie_uns_per_Email: kontakt@dwitc.one

© 2015 - 2018 DW-ITConsulting | Team  |  Impressum | Datenschutz |   0 22 02 / 817 98 68

Ausgewiesene Marken gehören ihren jeweiligen Eigentümern | Quellenhinweise zu externen Beiträgen

 

Log in with your credentials

Forgot your details?